Kolpingsfamilie Schladen plant einen Sozialladen

Wolfenbüttel  Die Kolpingsfamilie will sich stärker für sozial benachteiligte Menschen engagieren. Sie plant, einen Sozialladen in Schladen zu eröffnen.

Hillrich Arends, Norbert Baumgart und Hans-Peter Koch (von links) laden am Pfarrhaus gebrauchte Kleider aus einem Fahrzeug aus.

Foto: Stephan Hespos

Hillrich Arends, Norbert Baumgart und Hans-Peter Koch (von links) laden am Pfarrhaus gebrauchte Kleider aus einem Fahrzeug aus. Foto: Stephan Hespos

Das Konzept stellten Vorsitzender Hans-Peter Koch, geistlicher Begleiter Norbert Baumgart und der Öffentlichkeitsbeauftragte Hillrich Arends unserer Zeitung am Mittwoch vor. Demnach sollen in dem Laden – gegen eine Spende – Bekleidung, Schuhe und Kinderspielzeug ausgegeben werden. Als Starttermin...

Neu hier?

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Wählen Sie einfach aus einem der folgenden Angebote aus.

  • TagesPass

    24 Stunden gültig

    Gut, wenn Sie nur ab und an die Online-Seiten lesen möchten.
    • 24 Stunden gültig
    • Alle Nachrichten rund um Ihre Region auf einen Blick
    • Endet automatisch, keine Verpflichtung
    • Bankeinzug
    nur 1,50 €
  • MonatsPass

    30 Tage gültig

    Gut, um unser Angebot zum Sonderpreis zu testen.
    • Läuft volle 30 Tage
    • Alle Nachrichten rund um Ihre Region auf einen Blick
    • Endet automatisch, keine Verpflichtung
    • Bankeinzug
    nur 9,90 €
  • PremiumPass

    Unbegrenzt gültig

    Gut, wenn Sie umfassend Online lesen möchten.
    • Läuft unbegrenzt
    • Alle Nachrichten rund um Ihre Region auf einem Blick
    • Jederzeit kündbar, keine Verpflichtungen
    • Rechnung
    • Bankeinzug
    ab 12,90 €
Weitere Artikel aus diesem Ressort