27-jähriger Schwarzfahrer erhielt letzte Bewährungschance

Wolfenbüttel  Obwohl er schon zweimal wegen Schwarzfahrens vorbestraft war, wurde ein 27-Jähriger erneut zu einer Bewährungsstrafe verurteilt.

Das Wolfenbütteler Amtsgericht.

Foto: Stephan Hespos

Das Wolfenbütteler Amtsgericht. Foto: Stephan Hespos

Dienstagmorgen im Amtsgericht Wolfenbüttel: Soeben hat der Staatsanwalt gegen einen 27-jährigen jungen Mann wegen des Erschleichens von Leistungen drei Monate Gefängnis ohne Bewährung gefordert. Obwohl er noch unter zwei Bewährungsauflagen stand, sei er erneut schwarz gefahren und dabei erwischt...

Neu hier?

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Wählen Sie einfach aus einem der folgenden Angebote aus.

  • TagesPass

    • 24 Stunden Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte des Nachrichtenportals
    • Endet automatisch
    • Zahlung per Bankeinzug,
    1,50 € einmalig
  • Digital-Paket

    • Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte:
      Nachrichtenportal, E-Paper und E-Paper-App
    • Monatlich kündbar
    • Zahlung per Rechnung und Bankeinzug
    4,95 €* mtl. für Abonnenten der gedruckten Zeitung 6,65 €** mtl. für Neukunden
    * in den ersten 3 Monaten, danach 9,90 € im Monat
    ** in den ersten 3 Monaten, danach 26,70 € im Monat
Weitere Digital-Angebote finden Sie hier.