Zerstörungswut und Unfallflucht

Wolfenbüttel  Die Polizei in Schladen und Wolfenbüttel sucht Zeugen nach Zerstörungen in Börßum und einer Unfallflucht in Wolfenbüttel

Die Polizei in Schladen und Wolfenbüttel sucht Zeugen.

Foto: dpa/lni

Die Polizei in Schladen und Wolfenbüttel sucht Zeugen. Foto: dpa/lni

Bislang nicht ermittelte Täter sind nach Angaben des Polizeikommissariats Wolfenbüttel in der Nacht zum vergangenen Freitag, 26. Oktober, in das leerstehende Bahnhofsgebäude in Börßum eingedrungen. Sie hätten dort mehrere Räume verwüstet. Zudem sei ein Treppengeländer völlig zerstört worden. Der Schaden werde auf rund 7000 Euro geschätzt. Hinweise an die Polizeistation Schladen unter (0 53 35) 9 29 60.

Eine bislang unbekannte Autofahrerin hat am Freitagabend gegen 21.40 Uhr am Grünen Platz in Wolfenbüttel beim Ausparken mit ihrem Fahrzeug ein Auto der Marke Dacia beschädigt, so die Polizei weiter. Die Frau sei von einer Zeugin beobachtet worden, wie sie anschließend ausgestiegen sei und sich den Schaden angesehen habe.

Danach sei sie einfach davon gefahren. Die Zeugin habe lediglich die Anfangsbuchstaben des Autokennzeichens der Verursacherin – SHG – erkennen können. Der Schaden werde auf etwa 2500 Euro geschätzt. Hinweise an die Polizei Wolfenbüttel unter (0 53 31) 93 30.

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder
Captcha
Leserkommentare (2)
    Weitere Artikel aus diesem Ressort