Problemlösungen auf der Spur – Da wird Titel zur Nebensache

Wolfenbüttel  Wissenschaft und Technik: für Gerhard Stebner die Erfüllung. Plagiatsvorwürfe, die jüngst vor allem Politiker betrafen, lassen den Doktoranden kalt.

Gerhard Stebner (links) und sein wissenschaftlicher Betreuer Professor Christoph Hartwig mit einem Prüfstand für Kleinmotoren.

Foto: Pelz

Gerhard Stebner (links) und sein wissenschaftlicher Betreuer Professor Christoph Hartwig mit einem Prüfstand für Kleinmotoren. Foto: Pelz

„Man muss doch vor allem sich selbst gegenüber ehrlich sein“, sagt der 26-Jährige. Sein duales Maschinenbau-Studium an der Ostfalia hat er mit dem Master of Engineering, früher Diplom-Ingenieur, abgeschlossen. Bereits im sechsten Semester entdeckte Professor Christoph Hartwig von der Fakultät...

Neu hier?

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Wählen Sie einfach aus einem der folgenden Angebote aus.

  • TagesPass

    • 24 Stunden Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte des Nachrichtenportals
    • Endet automatisch
    • Zahlung per Bankeinzug,
    1,50 € einmalig
  • Digital-Paket

    • Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte:
      Nachrichtenportal, E-Paper und E-Paper-App
    • Monatlich kündbar
    • Zahlung per Rechnung und Bankeinzug
    4,95 €* mtl. für Abonnenten der gedruckten Zeitung 6,65 €** mtl. für Neukunden
    * in den ersten 3 Monaten, danach 9,90 € im Monat
    ** in den ersten 3 Monaten, danach 26,70 € im Monat
Weitere Digital-Angebote finden Sie hier.