Grippeschutz hält sechs Monate – Kinder erkranken zuerst

Wolfenbüttel  Nicht jeder Husten weist auf eine Grippe hin. Die wahre Influenza beginnt schlagartig, erklärt Dorothea von Nicolai als Leiterin des Gesundheitsamts.

Ein Pieks in den Oberarm und schon kann der Grippe-Impfstoff auf den Körper übertragen werden.

Foto: Ralf Hirschberger/dpa

Ein Pieks in den Oberarm und schon kann der Grippe-Impfstoff auf den Körper übertragen werden. Foto: Ralf Hirschberger/dpa

Um damit einhergehende Symptome wie hohes Fieber, Schüttelfrost, starke Kopf- und Gelenkschmerzen zu umgehen, empfehlen Ärzte die Grippeschutz-Impfung. „Wir haben in unserer Praxis am 1. Oktober begonnen“, sagt Allgemeinmedizinerin Dagmar Berkling. Die Impfung biete etwa sechs Monate Grippeschutz....

Neu hier?

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Wählen Sie einfach aus einem der folgenden Angebote aus.

  • TagesPass

    • 24 Stunden Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte des Nachrichtenportals
    • Endet automatisch
    • Zahlung per Bankeinzug,
    1,50 € einmalig
  • Digital-Paket

    • Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte:
      Nachrichtenportal, E-Paper und E-Paper-App
    • Monatlich kündbar
    • Zahlung per Rechnung und Bankeinzug
    4,95 €* mtl. für Abonnenten der gedruckten Zeitung 6,65 €** mtl. für Neukunden
    * in den ersten 3 Monaten, danach 9,90 € im Monat
    ** in den ersten 3 Monaten, danach 26,70 € im Monat
Weitere Digital-Angebote finden Sie hier.