Osteoporose setzt immer mehr Menschen zu

Wolfenbüttel  Immer mehr Menschen leiden unter Knochenschwund. Zum Weltosteoporosetag machte die Wolfenbütteler Selbsthilfegruppe auf die Krankheit aufmerksam.

Die Osteoporose-Selbsthilfe-Gruppe lässt in der Fußgängerzone Luftballons aufsteigen, um auf die Krankheit aufmerksam zu machen.

Foto: Ruf

Die Osteoporose-Selbsthilfe-Gruppe lässt in der Fußgängerzone Luftballons aufsteigen, um auf die Krankheit aufmerksam zu machen. Foto: Ruf

Betroffen seien vor allem ältere Menschen, sagte Gruppenleiterin Gerlinde Ohm während . „Bei Frauen fängt das mit 60 Jahren an, bei Männern mit 70“, weiß Ohm. Der Körper verbrauche sich, und sei im Alter schwächer. Oft werde die Krankheit erst bemerkt, wenn sie weit fortgeschritten sei....

Neu hier?

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Wählen Sie einfach aus einem der folgenden Angebote aus.

  • TagesPass

    • 24 Stunden Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte des Nachrichtenportals
    • Endet automatisch
    • Zahlung per Bankeinzug,
    1,50 € einmalig
  • Digital-Paket

    • Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte:
      Nachrichtenportal, E-Paper und E-Paper-App
    • Monatlich kündbar
    • Zahlung per Rechnung und Bankeinzug
    4,95 €* mtl. für Abonnenten der gedruckten Zeitung 6,65 €** mtl. für Neukunden
    * in den ersten 3 Monaten, danach 9,90 € im Monat
    ** in den ersten 3 Monaten, danach 26,70 € im Monat
Weitere Digital-Angebote finden Sie hier.