Jugendliche sollen lernen, die Sucht zu ersetzen

Wolfenbüttel  Jugendhilfe und Lukas-Werk bieten einen gemeinsamen Workshop für Jugendliche an, die durch ihren Suchtmittelkonsum auffällig geworden sind.

Zum Workshop von Heike Küsel (von links), Roman Sendrowski und Carsten Feilhaber gehört auch der Besuch eines Hochseilgartens.

Foto: Schönberg

Zum Workshop von Heike Küsel (von links), Roman Sendrowski und Carsten Feilhaber gehört auch der Besuch eines Hochseilgartens. Foto: Schönberg

Dass es für Jugendliche viele Gründe gibt, Suchtmittel auszuprobieren, weiß Sozialpädagogin Heike Küsel aus ihrer langjährigen Berufserfahrung bei der Wolfenbütteler Jugendhilfe. „Langeweile, Neugier oder Gruppendruck bringen Jugendliche dazu, Suchtmittel zu konsumieren“, sagt sie. „Oft stecken...

Neu hier?

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Wählen Sie einfach aus einem der folgenden Angebote aus.

  • TagesPass

    • 24 Stunden Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte des Nachrichtenportals
    • Endet automatisch
    • Zahlung per Bankeinzug,
    1,50 € einmalig
  • Digital-Paket

    • Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte:
      Nachrichtenportal, E-Paper und E-Paper-App
    • Monatlich kündbar
    • Zahlung per Rechnung und Bankeinzug
    4,95 €* mtl. für Abonnenten der gedruckten Zeitung 6,65 €** mtl. für Neukunden
    * in den ersten 3 Monaten, danach 9,90 € im Monat
    ** in den ersten 3 Monaten, danach 26,70 € im Monat
Weitere Digital-Angebote finden Sie hier.