Paul Koch will eine Pause vom sozialen Einsatz machen

Wolfenbüttel  Paul Koch geht in Ruhestand. Seit 1980 hat er in Schöppenstedt das Gemeindeleben als Propsteijugendwart und später als Sozialdiakon mit geprägt.

Schöppenstedts Sozialdiakon Paul Koch geht in Ruhestand.

Foto: Kai-Uwe Ruf

Schöppenstedts Sozialdiakon Paul Koch geht in Ruhestand. Foto: Kai-Uwe Ruf

Auf dem Weg zum Ruhestand musste der 65-Jährige noch einmal umplanen. Wegen der Rentenreform stand ein Monat mehr Arbeit an, als Koch zunächst gedacht hatte. Schöppenstedts Sozialdiakon verlegte kurz entschlossen seinen Urlaub an das Ende der Arbeitszeit.Zum 31. Oktober beginnt er nun sein...

Neu hier?

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Wählen Sie einfach aus einem der folgenden Angebote aus.

  • TagesPass

    • 24 Stunden Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte des Nachrichtenportals
    • Endet automatisch
    • Zahlung per Bankeinzug,
    1,50 € einmalig
  • Digital-Paket

    • Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte:
      Nachrichtenportal, E-Paper und E-Paper-App
    • Monatlich kündbar
    • Zahlung per Rechnung und Bankeinzug
    4,95 €* mtl. für Abonnenten der gedruckten Zeitung 6,65 €** mtl. für Neukunden
    * in den ersten 3 Monaten, danach 9,90 € im Monat
    ** in den ersten 3 Monaten, danach 26,70 € im Monat
Weitere Digital-Angebote finden Sie hier.