Wasserwerk Schladen hat seinen Betrieb aufgenommen

Wolfenbüttel  Bis Mitte Dezember bekommen alle Orte der Samtgemeinde Schladen weiches Wasser: Das versprechen die Kommune und der Wolfsburger Versorger LSW.

Wassermeister Konstantin Ganzauer prüft die Anlage, die das geförderte Wasser mittels UV-Licht entkeimt.

Foto: Stephan Hespos

Wassermeister Konstantin Ganzauer prüft die Anlage, die das geförderte Wasser mittels UV-Licht entkeimt. Foto: Stephan Hespos

Am Dienstag nahmen sie in der Feldmark zwischen Schladen und Isingerode das dazu benötigte Wasserwerk Schladen in Betrieb. Es ist in rund einjähriger Bauzeit errichtet worden. In Gebäude, Grundstück und Leitungen investierten die Partner rund zwei Millionen Euro. Das Wasserwerk verfügt...

Neu hier?

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Wählen Sie einfach aus einem der folgenden Angebote aus.

  • TagesPass

    • 24 Stunden Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte des Nachrichtenportals
    • Endet automatisch
    • Zahlung per Bankeinzug,
    1,50 € einmalig
  • Digital-Paket

    • Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte:
      Nachrichtenportal, E-Paper und E-Paper-App
    • Monatlich kündbar
    • Zahlung per Rechnung und Bankeinzug
    4,95 €* mtl. für Abonnenten der gedruckten Zeitung 6,65 €** mtl. für Neukunden
    * in den ersten 3 Monaten, danach 9,90 € im Monat
    ** in den ersten 3 Monaten, danach 26,70 € im Monat
Weitere Digital-Angebote finden Sie hier.