Asse-Protest: 25.234 Unterschriften für Altmaier

Berlin  Mit einer Demonstration im Berliner Zentrum hat am Donnerstag die Aktion „Asse-Alarm“ gegen Pläne für eine Notfall-Flutung des Bergwerks protestiert.

Unterstützer der Kampagne „Asse-Alarm: Pumpen statt Fluten“ demonstrieren am Donnerstag in Berlin gegen eine geplante Flutung des Atommülllagers Asse.

Unterstützer der Kampagne „Asse-Alarm: Pumpen statt Fluten“ demonstrieren am Donnerstag in Berlin gegen eine geplante Flutung des Atommülllagers Asse.

Innerhalb von nur 20 Tagen hatten die Bürgerinitiativen des Asse-II-Koordinierungskreises 25.234 Unterschriften gesammelt, am Brandenburger Tor und später vor dem Umweltministerium stapelten sie symbolisch Pappkartons und gelbe Blechfässer auf. Ihre Kernkritik: „Derzeit wird nur die Flutung der...

Neu hier?

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Wählen Sie einfach aus einem der folgenden Angebote aus.

  • TagesPass

    • 24 Stunden Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte des Nachrichtenportals
    • Endet automatisch
    • Zahlung per Bankeinzug,
    1,50 € einmalig
  • Digital-Paket

    • Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte:
      Nachrichtenportal, E-Paper und E-Paper-App
    • Monatlich kündbar
    • Zahlung per Rechnung und Bankeinzug
    4,95 €* mtl. für Abonnenten der gedruckten Zeitung 6,65 €** mtl. für Neukunden
    * in den ersten 3 Monaten, danach 9,90 € im Monat
    ** in den ersten 3 Monaten, danach 26,70 € im Monat
Weitere Digital-Angebote finden Sie hier.