Auferstanden aus den Sümpfen 

"Residenz und Renaissance": Die zentrale Ausstellung des Jahrs der Geschichte wird am Sonntag eröffnet

Dr. Hans Christian Mempel, Harry Hofmann und Dr. Hans-Henning Grote vom Museum im Schloss (v. l.) betrachten eine Fotomontage aus der Ausstellung. Das Bild zeigt eine Rekonstruktion des Harztors, die in das heutige Straßenbild zwischen Bahnhofstraße und Harztorplatz eingefügt worden ist.    

Foto: Stephan Hespos

Dr. Hans Christian Mempel, Harry Hofmann und Dr. Hans-Henning Grote vom Museum im Schloss (v. l.) betrachten eine Fotomontage aus der Ausstellung. Das Bild zeigt eine Rekonstruktion des Harztors, die in das heutige Straßenbild zwischen Bahnhofstraße und Harztorplatz eingefügt worden ist.     Foto: Stephan Hespos

WOLFENBÜTTEL. Mag man auch Wolfenbüttel für seine prächtigen Fachwerkhäuser und Residenzbauten rühmen: Alles ist auf Dreck gebaut. Bevor die ersten Gebäude errichtet werden konnten, mussten Baumeister mit der sumpfigen Okerlandschaft kämpfen. Nach und nach erst entstand die Lessingstadt, wie wir...

Neu hier?

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Wählen Sie einfach aus einem der folgenden Angebote aus.

  • TagesPass

    • 24 Stunden Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte des Nachrichtenportals
    • Endet automatisch
    • Zahlung per Bankeinzug,
    1,50 € einmalig
  • Digital-Paket

    • Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte:
      Nachrichtenportal, E-Paper und E-Paper-App
    • Monatlich kündbar
    • Zahlung per Rechnung und Bankeinzug
    4,95 €* mtl. für Abonnenten der gedruckten Zeitung 6,65 €** mtl. für Neukunden
    * in den ersten 3 Monaten, danach 9,90 € im Monat
    ** in den ersten 3 Monaten, danach 26,70 € im Monat
Weitere Digital-Angebote finden Sie hier.