Ermittlungen gegen 200 Legehennen-Betriebe

Oldenburg/Hannover Wer Bio-Eier aus Freilandhaltung kauft, zahlt dafür gerne etwas mehr. Doch wenn sich der Verdacht der Staatsanwaltschaft in Oldenburg bestätigt, wurden Verbraucher in mehreren Bundesländern getäuscht - Hühnerställe sollen in vielen Fällen überbelegt gewesen sein.

Der Verdacht der Verbrauchertäuschung richtet sich gegen 150 Unternehmen.
Der Verdacht der Verbrauchertäuschung richtet sich gegen 150 Unternehmen.
Foto: Bernd Settnik/Archiv
Anzeige
Anzeige
Zum Artikel
Veröffentlicht: 24.02.2013 - 20:21 Uhr
+ - Textgröße
ANZEIGE
ANZEIGE
Fotos & Videos
ANZEIGE
ANZEIGE