China lässt Marke VW wachsen

Wolfsburg  Trotz-Diesel-Krise stiegen die Verkäufe der Marke VW im Januar weltweit um 2,8 Prozent. VW-Vertriebsvorstand Jürgen Stackmann ist zufrieden.

Eine Produktionshalle von Volkswagen im Werk in Puebla.

Foto: Soeren Stache/dpa

Eine Produktionshalle von Volkswagen im Werk in Puebla. Foto: Soeren Stache/dpa

Ja, der Abgas-Skandal hinterlässt Spuren in den Verkaufszahlen der VW-Kernmarke Volkswagen. Aber dank eines ganz starken Geschäfts in China fällt die Januar-Verkaufsbilanz sowohl für den ganzen Konzern als auch für die Marke Volkswagen positiv aus. Der Konzern verkaufte im ersten Monat des Jahres...

Neu hier?

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Wählen Sie einfach aus einem der folgenden Angebote aus.

  • TagesPass

    • 24 Stunden Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte des Nachrichtenportals
    • Endet automatisch
    • Zahlung per Bankeinzug,
    1,50 € einmalig
  • Digital-Paket

    • Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte:
      Nachrichtenportal, E-Paper und E-Paper-App
    • Monatlich kündbar
    • Zahlung per Rechnung und Bankeinzug
    4,95 €* mtl. für Abonnenten der gedruckten Zeitung 6,65 €** mtl. für Neukunden
    * in den ersten 3 Monaten, danach 9,90 € im Monat
    ** in den ersten 3 Monaten, danach 26,70 € im Monat
Weitere Digital-Angebote finden Sie hier.