Nordzucker ist auf Erholungskurs

Braunschweig  Das Geschäftsjahr lief besser als erwartet. Weitere Schadenersatzklagen sieht der Vorstandschef gelassen.

Zuckerrüben werden zur Verarbeitung ins Nordzucker-Werk Schladen-Werla im Kreis Wolfenbüttel transportiert.

Foto: Julian Stratenschulte/dpa

Zuckerrüben werden zur Verarbeitung ins Nordzucker-Werk Schladen-Werla im Kreis Wolfenbüttel transportiert. Foto: Julian Stratenschulte/dpa

Nordzuckers Vorstandschef Hartwig Fuchs rechnet damit, dass Europas zweitgrößter Zuckerhersteller spätestens im neuen Geschäftsjahr ab dem 1. März in die Gewinnzone zurückkehrt. Den Bauern möchte Fuchs auch nach Ende der Zuckermarktordnung einen lohnenden Rübenpreis zahlen, mit einer höheren...

Neu hier?

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Wählen Sie einfach aus einem der folgenden Angebote aus.

  • TagesPass

    24 Stunden gültig

    Gut, wenn Sie nur ab und an die Online-Seiten lesen möchten.
    • 24 Stunden gültig
    • Alle Nachrichten rund um Ihre Region auf einen Blick
    • Endet automatisch, keine Verpflichtung
    • Bankeinzug
    nur 1,50 €
  • MonatsPass

    30 Tage gültig

    Gut, um unser Angebot zum Sonderpreis zu testen.
    • Läuft volle 30 Tage
    • Alle Nachrichten rund um Ihre Region auf einen Blick
    • Endet automatisch, keine Verpflichtung
    • Bankeinzug
    nur 9,90 €
  • PremiumPass

    Unbegrenzt gültig

    Gut, wenn Sie umfassend Online lesen möchten.
    • Läuft unbegrenzt
    • Alle Nachrichten rund um Ihre Region auf einem Blick
    • Jederzeit kündbar, keine Verpflichtungen
    • Rechnung
    • Bankeinzug
    ab 12,90 €
Weitere Artikel aus diesem Ressort