VW präsentiert wohl technische Lösung für Dieselautos

Wolfsburg  VW-Chef Müller wird bei der US-Umweltbehörde Abbitte für den Abgas-Skandal leisten. Im Gepäck soll er eine technische Lösung betroffene Diesel haben.

VW-Chef Müller wird bei der US-Umweltbehörde Abbitte für den Abgas-Skandal leisten (Symbolbild) .

Foto: Julian Stratenschulte/dpa

VW-Chef Müller wird bei der US-Umweltbehörde Abbitte für den Abgas-Skandal leisten (Symbolbild) . Foto: Julian Stratenschulte/dpa

Pünktlich zum Start der US-Automesse in Detroit hat Volkswagen offenbar eine Lösung für den Großteil der von den Abgas-Manipulationen betroffenen Fahrzeuge in den USA gefunden. Wie die „Bild am Sonntag“ berichtete, sollen VW-Ingenieure einen neuen Katalysator entwickelt haben, mit dem die Grenzwerte von 430 000 der580 000 in den USA betroffenen Autos erreicht werden können. Es handelt sich um Fahrzeuge mit der ersten Generation des...

Neu hier?

Um alle Berichte und Hintergrundinformationen ohne Begrenzung lesen zu können, wählen Sie einfach eines unserer Angebote aus.

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder
Captcha
Leserkommentare (23)
    Weitere Artikel aus diesem Ressort