VW bestreitet neue Vorwürfe der US-Behörde

Wolfsburg  Nach Angaben der US-Umweltbehörde EPA vom Montag sollen nun auch 3-Liter-Motoren davon betroffen sein. VW bestreitet indes die neuen Vorwürfe.

Dunkle Wolken ziehen über ein VW-Logo am Tor Sandkamp vom VW Werk in Wolfsburg hinweg.

Dunkle Wolken ziehen über ein VW-Logo am Tor Sandkamp vom VW Werk in Wolfsburg hinweg.

Der Abgas-Skandal bei VW gewinnt an Schärfe. Die US-Umweltbehörde EPA teilte gestern mit, dass auch Konzern-Modelle mit 3-Liter-Diesel-Motoren die gesetzlichen Schadstoff- Grenzwerte nicht einhielten. Damit wären Oberklasse-Modelle der Marken VW, Audi und Porsche betroffen.Diesen Vorwurf wies VW am Montagabend zurück. In einer schriftlichen Stellungnahme heißt es: „Die Volkswagen AG betont, dass keine Software bei den...

Neu hier?

Um alle Berichte und Hintergrundinformationen ohne Begrenzung lesen zu können, wählen Sie einfach eines unserer Angebote aus.

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder
Captcha
Leserkommentare (50)
    Weitere Artikel aus diesem Ressort