VW will offenbar mehr Teile zukaufen

Wolfsburg  Die Komponentenwerke wie Braunschweig sollen höherwertige Produkte anfertigen.

VW-Chef Martin Winterkorn.

Foto: Daniel Karmann/dpa

VW-Chef Martin Winterkorn. Foto: Daniel Karmann/dpa

Kurz vor der Internationalen Zuliefererbörse, die Montag in Wolfsburg eröffnet wird, hat sich VW-Chef Martin Winterkorn dafür ausgesprochen, mehr Teile von Lieferanten fertigen zu lassen. Dem „Spiegel“ sagte er im Interview: „Wir müssen überlegen, ob wir manche Teile sinnvollerweise von Lieferanten beziehen, beispielsweise Bremsscheiben.“ Diese werden im Werk Braunschweig produziert. Ein anderes, technisch innovatives Produkt solle...

Neu hier?

Um alle Berichte und Hintergrundinformationen ohne Begrenzung lesen zu können, wählen Sie einfach eines unserer Angebote aus.

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder
Captcha
Leserkommentare (39)
    Weitere Artikel aus diesem Ressort