BDA-Präsident fordert mehr Investitionen in Infrastruktur

Braunschweig  BDA-Präsident Ingo Kramer mahnt Investitionen der Regierung in Bildung, Forschung und Infrastruktur an. Auch fordert er einen Abbau der Bürokratie.

Der Präsident der Bundesvereinigung der Deutschen Arbeitgeberverbände, Ingo Kramer.

Foto: Peter Sierigk

Der Präsident der Bundesvereinigung der Deutschen Arbeitgeberverbände, Ingo Kramer. Foto: Peter Sierigk

Ist Deutschland zu stark für gute Nachbarschaft? Dürfen deutsche Unternehmen mit Ländern Geschäfte machen, die Menschenrechte missachten? Und welche Gefahren gehen von der Ukrainekrise für unsere Konjunktur aus? Im Interview mit Armin Maus und Katharina Vössing bespricht Ingo Kramer die Themen, die ihn in seiner knapp einjährigen Amtszeit als Präsident der Bundesvereinigung der Deutschen Arbeitgeberverbände (BDA) bewegten. Er zieht...

Neu hier?

Um alle Berichte und Hintergrundinformationen ohne Begrenzung lesen zu können, wählen Sie einfach eines unserer Angebote aus.

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder
Captcha
Leserkommentare (5)