Deutsche machen die meisten Überstunden im Euro-Raum

Berlin  Deutsche Arbeitnehmer machen nach Erkenntnissen der EU-Kommission in Brüssel im Durchschnitt mehr Überstunden als ihre Kollegen in den europäischen Nachbarländern.

Deutsche machen mehr Überstunden als ihre Kollegen in den europäischen Nachbarländern.

Foto: Oliver Berg/dpa

Deutsche machen mehr Überstunden als ihre Kollegen in den europäischen Nachbarländern. Foto: Oliver Berg/dpa

Der zuständige EU-Sozialkommissar Lazlo Andor sagte der Zeitung „Die Welt“ (Montag): „In keinem Land der Eurozone gibt es einen so großen Unterschied zwischen der tarifvertraglich vereinbarten Wochenarbeitszeit und der tatsächlichen Wochenarbeitszeit wie in Deutschland.“

Laut EU-Studien liege die tatsächlich vereinbarte Wochenarbeitszeit in Deutschland bei 37,7 Stunden - tatsächlich arbeiteten die Beschäftigten aber 40,5 Stunden in der Woche. Jedes Land habe bei der Arbeitszeit seine Eigenheiten.

„Wichtig ist am Ende, dass das Land wettbewerbsfähig ist und dass die Vorgaben der EU-Arbeitszeitrichtlinie eingehalten werden - das ist in Deutschland im allgemeinen der Fall“, sagte Andor. dpa

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder
Captcha
Leserkommentare (20)
    Weitere Artikel aus diesem Ressort