Bühler will 160 Arbeitsplätze in Braunschweig abbauen

Braunschweig  Der Standort Braunschweig wird neu strukturiert und soll mit einem Kompetenzzentrum für Edelstahlfertigung bis Ende 2015 wettbewerbsfähig werden.

Das Braunschweiger Bühler-Gelände.

Foto: Bühler

Das Braunschweiger Bühler-Gelände. Foto: Bühler

Im Mai dieses Jahres stand schon fest, dass Arbeitsplätze bei Bühler in Braunschweig wegfallen würden. 100 bis 245 Jobs standen auf der Kippe, hieß es damals. Jetzt ist es Gewissheit: 160 Arbeitsplätze werden von Ende dieses Jahres bis Ende 2015 abgebaut. Das teilte die Bühler AG mit Sitz in der...

Neu hier?

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Wählen Sie einfach aus einem der folgenden Angebote aus.

  • TagesPass

    • 24 Stunden Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte des Nachrichtenportals
    • Endet automatisch
    • Zahlung per Bankeinzug,
    1,50 € einmalig
  • Digital-Paket

    • Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte:
      Nachrichtenportal, E-Paper und E-Paper-App
    • Monatlich kündbar
    • Zahlung per Rechnung und Bankeinzug
    4,95 €* mtl. für Abonnenten der gedruckten Zeitung 6,65 €** mtl. für Neukunden
    * in den ersten 3 Monaten, danach 9,90 € im Monat
    ** in den ersten 3 Monaten, danach 26,70 € im Monat
Weitere Digital-Angebote finden Sie hier.