Volksbank Brawo übernimmt Experten der Credit Suisse

Braunschweig  Die Volksbank Braunschweig-Wolfsburg wirbt mit dem neuem Geschäftszweig Private Banking um vermögende Kunden.

Überdimensional große Buntstifte vor der Zentrale der Volksbank Brawo.

Foto: Rudolf Flentje

Überdimensional große Buntstifte vor der Zentrale der Volksbank Brawo. Foto: Rudolf Flentje

Die Volksbank Braunschweig-Wolfsburg will ihr Wachstum im neuen Jahr offensiv vorantreiben. Vorstandschef Jürgen Brinkmann sagte unserer Zeitung, dass die Bank zum 1. April das Geschäftsfeld „Private Banking“ starten wird.Damit wirbt die Bank nun gezielt auch um vermögende Kunden und erhöht den...

Neu hier?

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Wählen Sie einfach aus einem der folgenden Angebote aus.

  • TagesPass

    • 24 Stunden Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte des Nachrichtenportals
    • Endet automatisch
    • Zahlung per Bankeinzug,
    1,50 € einmalig
  • Digital-Paket

    • Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte:
      Nachrichtenportal, E-Paper und E-Paper-App
    • Monatlich kündbar
    • Zahlung per Rechnung und Bankeinzug
    4,95 €* mtl. für Abonnenten der gedruckten Zeitung 6,65 €** mtl. für Neukunden
    * in den ersten 3 Monaten, danach 9,90 € im Monat
    ** in den ersten 3 Monaten, danach 26,70 € im Monat
Weitere Digital-Angebote finden Sie hier.