Stahl-Vorstand wechselt zur Konkurrenz

Salzgitter Der Stahl-Chef von Deutschlands zweitgrößtem Hersteller Salzgitter kehrt dem Konzern den Rücken zu und wechselt zum Schweizer Konkurrenten Schmolz + Bickenbach. Das Unternehmen bestätigte am Freitag den Abtritt von Bereichsvorstand Johannes Nonn von der Spitze seiner Kernsparte. Bereits Ende...

Neu hier?

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Wählen Sie einfach aus einem der folgenden Angebote aus.

  • TagesPass

    • 24 Stunden Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte des Nachrichtenportals
    • Endet automatisch
    • Zahlung per Bankeinzug,
    1,50 € einmalig
  • Digital-Paket

    • Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte:
      Nachrichtenportal, E-Paper und E-Paper-App
    • Monatlich kündbar
    • Zahlung per Rechnung und Bankeinzug
    4,95 €* mtl. für Abonnenten der gedruckten Zeitung 6,65 €** mtl. für Neukunden
    * in den ersten 3 Monaten, danach 9,90 € im Monat
    ** in den ersten 3 Monaten, danach 26,70 € im Monat
Weitere Digital-Angebote finden Sie hier.