Der (Alb)traum vom unbemannten Fliegen

Braunschweig  Was ist in der Luft erlaubt? Projekte wie die Foto-Drohne „Nixie“ haben die Diskussion neu entfacht.

Unbemannte Flugobjekte wie dieser Oktokopter in privatem Gebrauch?

Foto: Julian Stratenschulte/dpa

Unbemannte Flugobjekte wie dieser Oktokopter in privatem Gebrauch? Foto: Julian Stratenschulte/dpa

Junge Menschen steigen Berge hoch oder rasen mit dem Mountainbike durchs Dickicht. Der ideale Moment für ein Foto – und wie von selbst steigt „Nixie“ in die Luft. Die Drohne schießt sekundenschnell Bilder von den Abenteurern – so die Werbung. „Nixie“ sieht aus wie...

Neu hier?

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Wählen Sie einfach aus einem der folgenden Angebote aus.

  • TagesPass

    • 24 Stunden Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte des Nachrichtenportals
    • Endet automatisch
    • Zahlung per Bankeinzug,
    1,50 € einmalig
  • Digital-Paket

    • Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte:
      Nachrichtenportal, E-Paper und E-Paper-App
    • Monatlich kündbar
    • Zahlung per Rechnung und Bankeinzug
    4,95 €* mtl. für Abonnenten der gedruckten Zeitung 6,65 €** mtl. für Neukunden
    * in den ersten 3 Monaten, danach 9,90 € im Monat
    ** in den ersten 3 Monaten, danach 26,70 € im Monat
Weitere Digital-Angebote finden Sie hier.