Bortfelder Rübe – anbraten, dünsten, mit Apfelsaft ablöschen

Braunschweig  Die Bortfelder Rübe kehrt zurück. Für Freunde der regionalen Küche und für die, die es werden wollen, ist das eine kleine Sensation.

Biobauer Heiner Schrobsdorff zeigt die ersten Bortfelder Rüben, die er in diesem Jahr aus dem Ackerboden gezogen hat.

Foto: Thomas Parr

Biobauer Heiner Schrobsdorff zeigt die ersten Bortfelder Rüben, die er in diesem Jahr aus dem Ackerboden gezogen hat. Foto: Thomas Parr

„Was es an Obst und Gemüse in der Region gibt, kenne ich“, stellt Thorsten Pitt fest. „Und dann erzählte mir jemand etwas von der Bortfelder Rübe. Was soll ich sagen? Die kannte ich gar nicht, obwohl ich aus Wendeburg komme.“ Thorsten Pitt ist Direktor des Mövenpicks in der Wolfsburger...

Neu hier?

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Wählen Sie einfach aus einem der folgenden Angebote aus.

  • TagesPass

    • 24 Stunden Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte des Nachrichtenportals
    • Endet automatisch
    • Zahlung per Bankeinzug,
    1,50 € einmalig
  • Digital-Paket

    • Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte:
      Nachrichtenportal, E-Paper und E-Paper-App
    • Monatlich kündbar
    • Zahlung per Rechnung und Bankeinzug
    4,95 €* mtl. für Abonnenten der gedruckten Zeitung 6,65 €** mtl. für Neukunden
    * in den ersten 3 Monaten, danach 9,90 € im Monat
    ** in den ersten 3 Monaten, danach 26,70 € im Monat
Weitere Digital-Angebote finden Sie hier.