Allofs: Es liegen keine Angebote für unsere Spieler vor

Wolfsburg  Jönsson zum 1. FC Köln, Vieirinha und Hasani nach Griechenland, Orozco zurück in die Heimat – Gerüchte um den VfL gibt er derzeit viele.

Keine leichte Aufgabe für Klaus Allofs. Der VfL-Manager möchte im Winter sieben, acht Spieler abgeben.

Foto: Wappler/regios24

Keine leichte Aufgabe für Klaus Allofs. Der VfL-Manager möchte im Winter sieben, acht Spieler abgeben. Foto: Wappler/regios24

Kein Wunder. Die Wolfsburger haben den größten Kader der Fußball-Bundesliga, wollen gleich eine Reihe von Spielern abgeben. Sieben, acht Kandidaten dürfen sofort im Winter gehen, dazu wird es im Sommer weitere Trennungen geben. Meldungen über bereits kurz vor dem Abschluss stehende...

Neu hier?

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Wählen Sie einfach aus einem der folgenden Angebote aus.

  • TagesPass

    • 24 Stunden Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte des Nachrichtenportals
    • Endet automatisch
    • Zahlung per Bankeinzug,
    1,50 € einmalig
  • Digital-Paket

    • Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte:
      Nachrichtenportal, E-Paper und E-Paper-App
    • Monatlich kündbar
    • Zahlung per Rechnung und Bankeinzug
    4,95 €* mtl. für Abonnenten der gedruckten Zeitung 6,65 €** mtl. für Neukunden
    * in den ersten 3 Monaten, danach 9,90 € im Monat
    ** in den ersten 3 Monaten, danach 26,70 € im Monat
Weitere Digital-Angebote finden Sie hier.