Allofs ist gespannt auf Wundertüte VfL

Wolfsburg  Klaus Allofs fiebert seinem ersten Spiel als VfL-Manager am Sonntag (17.30 Uhr) in Hoffenheim entgegen. Dort wird er mit auf der Trainerbank sitzen.

VfL-Geschäftsführer Klaus Allofs (vorne) und Trainer Lorenz-Günther Köstner bei ihrer ersten gemeinsamen Pressekonferenz.

Foto: Dominique Leppin

VfL-Geschäftsführer Klaus Allofs (vorne) und Trainer Lorenz-Günther Köstner bei ihrer ersten gemeinsamen Pressekonferenz. Foto: Dominique Leppin

„Ich habe mit Lorenz-Günther Köstner über vieles gesprochen, natürlich auch darüber“, sagte Allofs an seinem zweiten Arbeitstag. „Ich werde mit auf der Bank sitzen.“ Der neue starke Mann des VfL ist neugierig auf den ersten Auftritt seines neuen Teams. „Die Mannschaft hinterlässt einen positiven...

Neu hier?

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Wählen Sie einfach aus einem der folgenden Angebote aus.

  • TagesPass

    • 24 Stunden Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte des Nachrichtenportals
    • Endet automatisch
    • Zahlung per Bankeinzug,
    1,50 € einmalig
  • Digital-Paket

    • Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte:
      Nachrichtenportal, E-Paper und E-Paper-App
    • Monatlich kündbar
    • Zahlung per Rechnung und Bankeinzug
    4,95 €* mtl. für Abonnenten der gedruckten Zeitung 6,65 €** mtl. für Neukunden
    * in den ersten 3 Monaten, danach 9,90 € im Monat
    ** in den ersten 3 Monaten, danach 26,70 € im Monat
Weitere Digital-Angebote finden Sie hier.