Rummenigge zum Allofs-Wechsel: Wolfsburg kriegt guten Mann

Wolfsburg. Beim Branchenführer FC Bayern München wird die Verpflichtung von Fußball-Manager Klaus Allofs als eine kluge Entscheidung des VfL Wolfsburg angesehen. „Der VfL Wolfsburg wird einen guten Mann kriegen. Ich traue Klaus Allofs zu, den Club wieder in ruhiges Fahrwasser zu führen“, sagte Bayern-Chef Karl-Heinz Rummenigge am Mittwoch zum spektakulären Wechsel des 55-jährigen Allofs vom SV Werder Bremen zum Liga-Konkurrenten aus Niedersachsen.

Rummenigge kann den Karriere-Schritt von Allofs, der 13 Jahre als Manager und Geschäftsführer in Bremen tätig war, nachvollziehen. „Klaus Allofs ist ein profilierter Manager. Ich verstehe, dass er sich einer neuen Herausforderung stellen will“, erklärte der Vorstandsvorsitzende des deutschen Rekordmeisters. dpa

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder
Captcha
    Weitere Artikel aus diesem Ressort