Pogatetz: „Wir sind bei der Ehre gepackt“

Wolfsburg  Pfiffe, Hohn und Spott mussten die Profis des Fußball-Bundesligisten VfL Wolfsburg beim 0:2 gegen Freiburg von den eigenen Fans ertragen.

Emanuel Pogatetz (Zweiter von rechts, im Zweikampf mit Rasmus Jönsson) ist zuversichtlich, dass der VfL am Samstag anders auftritt.

Foto: Mottl/rs24

Emanuel Pogatetz (Zweiter von rechts, im Zweikampf mit Rasmus Jönsson) ist zuversichtlich, dass der VfL am Samstag anders auftritt. Foto: Mottl/rs24

„Der Stolz der Spieler ist angekratzt. Keiner will noch einmal so ausgepfiffen werden“, sagt Emanuel Pogatetz. Der Innenverteidiger war am vergangenen Samstag der Feldspieler, der seiner Normalform noch am nähsten kam. „Es war ein fürchterliches Spiel“, gibt Pogatetz unumwunden zu – und...

Neu hier?

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Wählen Sie einfach aus einem der folgenden Angebote aus.

  • TagesPass

    • 24 Stunden Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte des Nachrichtenportals
    • Endet automatisch
    • Zahlung per Bankeinzug,
    1,50 € einmalig
  • Digital-Paket

    • Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte:
      Nachrichtenportal, E-Paper und E-Paper-App
    • Monatlich kündbar
    • Zahlung per Rechnung und Bankeinzug
    4,95 €* mtl. für Abonnenten der gedruckten Zeitung 6,65 €** mtl. für Neukunden
    * in den ersten 3 Monaten, danach 9,90 € im Monat
    ** in den ersten 3 Monaten, danach 26,70 € im Monat
Weitere Digital-Angebote finden Sie hier.