„Wölfe“ spielen mit Stürmer Dost gegen Augsburg

Wolfsburg  Mit Bas Dost wird der VfL am Freitag in Augsburg versuchen, nach dem 0:4 gegen Hannover in der Fußball-Bundesliga wieder in die Erfolgsspur zu finden.

Bas Dost steht dem VfL in Augsburg zur Verfügung.

Foto: Priebe/regios24

Bas Dost steht dem VfL in Augsburg zur Verfügung. Foto: Priebe/regios24

Nach dem Stürmer ist nun auch Trainer Felix Magath sicher, dass der einzige VfL-Torschütze dieser Saison auflaufen kann. „Bas Dost wird spielen. Er hat zwar eine Knöchelverletzung, hat aber diese Woche teilweise mittrainiert. Einem Einsatz am Freitag steht nichts im Wege“, geht Magath felsenfest von einem Mitwirken des Angreifers im dritten Saisonspiel aus. Gestern hatte der niederländische Stürmer im Training allerdings noch einen kleinen Schreckmoment zu verkraften. Er knickte kurz mit dem lädierten Knöchel um, konnte aber weitermachen.

Nicht so viel Glück hatte Jan Polak. Der Mittelfeldspieler musste die Trainingseinheit ungefähr nach der Hälfte abbrechen. Mit einem bandagierten Oberschenkel verließ er den Platz. „Es ist wahrscheinlich eine Muskelverletzung“, sagt Magath. Er hatte zwar Polak im vergangenen Spiel nicht für den Kader berücksichtigt. Allerdings ist der Tscheche wegen seiner kompromisslosen Art immer eine Alternative. Vor allem nach einer 0:4-Pleite.

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder
Captcha
Leserkommentare (2)
    Weitere Artikel aus diesem Ressort