Vier Stürmertore beim 4:2-Sieg des VfL in Halberstadt

Halberstadt  Im Testspiel gegen den Nordost-Regionalligisten Germania Halberstadt ließ Trainer Felix Magath zwei komplette Mannschaften auflaufen.

Wolfsburgs Srdjan Lakic traf im Testspiel gegen Halberstadt zweimal.

Foto: Jochen Lübke/dpa (Archiv)

Wolfsburgs Srdjan Lakic traf im Testspiel gegen Halberstadt zweimal. Foto: Jochen Lübke/dpa (Archiv)

Fußball-Bundesligist VfL Wolfsburg hat ein weiteres Testspiel in Vorbereitung auf die neue Saison erfolgreich beendet. Am Samstag kam das Team von Trainer Felix Magath beim Nordost-Regionalligisten Germania Halberstadt zu einem 4:2 (2:2)-Erfolg. Dabei sorgten ausschließlich die Stürmer für die VfL-Treffer. Bas Dost (8.), Patrick Helmes (27.) und zweimal Srdjan Lakic (47./72.) markierten die Tore für den Bundesligisten. Für Halberstadt traf der von Hannover 96 gekommene Florian Büchler zweimal zum zwischenzeitlichen 1:1 und 2:2 (9./32.).

Magath ließ in dem Vergleich zwei komplette Mannschaften auflaufen. Dabei tat sich das Vorpausenteam gegen die aufopferungsvoll aufspielenden Gastgeber schwer, musste jeweils unmittelbar nach den Führungstreffern den jeweiligen Ausgleich hinnehmen. In der zweiten Hälfte setzte sich die Routine der Wolfsburger durch, acht Wechsel bei Germania sorgten zudem für einen Riss im Mannschaftsgefüge. dpa

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder
Captcha
Leserkommentare (10)
    Weitere Artikel aus diesem Ressort