VfL darf nur einmal am Samstag ran

Wolfsburg  Die Deutsche Fußball-Liga hat es nicht gut gemeint mit den VfL-Fans.

Die VfL-Profis müssen zum Bundesliga-Start zweimal sonntags antreten.

Foto: dpa

Die VfL-Profis müssen zum Bundesliga-Start zweimal sonntags antreten. Foto: dpa

Die Deutsche Fußball-Liga (DFL) hat heute die ersten sechs Spieltage der neuen Saison genau festgelegt. Für die VfL-Fans sind die Termine alles andere als erfreulich. Nur einmal spielen die Wolfsburger zur klassischen Anstoßzeit: Am Samstag, 22. September, ist von 15.30 Uhr an Aufsteiger Greuther...

Neu hier?

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Wählen Sie einfach aus einem der folgenden Angebote aus.

  • TagesPass

    • 24 Stunden Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte des Nachrichtenportals
    • Endet automatisch
    • Zahlung per Bankeinzug,
    1,50 € einmalig
  • Digital-Paket

    • Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte:
      Nachrichtenportal, E-Paper und E-Paper-App
    • Monatlich kündbar
    • Zahlung per Rechnung und Bankeinzug
    4,95 €* mtl. für Abonnenten der gedruckten Zeitung 6,65 €** mtl. für Neukunden
    * in den ersten 3 Monaten, danach 9,90 € im Monat
    ** in den ersten 3 Monaten, danach 26,70 € im Monat
Weitere Digital-Angebote finden Sie hier.