Jiracek gilt schon als neuer Nedved

Wolfsburg  Zwei VfL-Profis sind schon EM-Stars: Vaclav Pilar und Petr Jiracek werden nach dem Einzug der Tschechen ins Viertelfinale in der Heimat gefeiert.

Das Tschechen-Duo des VfL Wolfsburg wird mit Lob überschüttet bei der Fußball-EM. Vaclav Pilar und Petr Jiracek schossen je zwei Tore. Letzterer wird in seiner Heimat bereits mit dem großen Pavel Nedved verglichen. Der Ritterschlag für den Wolfsburger.

Jiracek hört das Kompliment gern, sagte aber in einem Online-Interview mit Lesern einer großen tschechischen Sportzeitung: „Natürlich ist der Vergleich nett gemeint. Aber ich denke, er war viel besser, als ich es bin.“ Wie der ehemalige Nationalspieler (91 Länderspiele, 18 Tore) und Juventus-Turin-Star fällt Jiracek schon durch sein langes Haar auf. Aber das ist längst nicht die einzige Übereinstimmung zwischen dem ehemaligen und aktuellen Mittelfeld-Star der Tschechen.

Nach Jiraceks Siegtor gegen Polen machte das Wort „Nationalheld“ die Runde in seiner Heimat. „Mit der Bezeichnung wäre ich vorsichtig“, erklärte der VfL-Profi weiter.

Pilar unterdessen wagte anlässlich einer EM-Pressekonferenz der tschechischen Nationalmannschaft bereits einen Ausblick auf seine VfL-Zeit und hofft auf einen Stammplatz. „Ich hoffe, dass Felix Magath die Spiele bei der EM beobachtet und sieht, wie ich spiele. Ich gehe mit großen Erwartungen nach Wolfsburg“, sagte er in Richtung des VfL-Trainers und -Managers.

Von Magaths hartem Training hat er bereits durch Jiracek gehört. „Ich werde mein Bestes geben. Das Wichtigste ist für mich die Chance, in der Bundesliga zu spielen. Ich bin froh, dass ich den Vertrag unterschrieben habe. Das ist eine große Herausforderung für mich und die beste Lösung. Wolfsburg wollte mich, das ist sehr wichtig für mich.“

Wichtig ist auch das EM-Viertelfinalduell mit Tschechien gegen Portugal am Donnerstag (Beginn 20.45 Uhr). Das VfL-Duo trifft auf den Vorrunden-Zweiten der deutschen Gruppe um die Stars Cristiano Ronaldo und Nani. „Wir kennen sie, es sind großartige Spieler. Aber wir werden gut auf sie aufpassen“, kündigt Jiracek an.

Er und Pilar liegen derzeit in der Torjägerliste gleichauf mit Superstar Ronaldo. „Natürlich macht mich das stolz. Aber das ist das Resultat der harten Arbeit unserer ganzen Mannschaft“, sagt Pilar. EM-Stars sind die VfL-Profis schon, Allüren zeigen sie aber noch keine. Was wird erst in ihrer Heimat los sein, wenn sie im Viertelfinale auch noch Portugal ausschalten?

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder
Captcha
Leserkommentare (5)
    Weitere Artikel aus diesem Ressort