VfL plant extra TV-Vermarktung für das Ausland

Wolfsburg  Fußball-Bundesligist VfL Wolfsburg will mit neuer zusätzlicher LED-Bande extra fürs Auslandsfernsehen werben und somit doppelt kassieren. Das wäre in der Bundesliga bislang einmalig.

LED-Banden stehen bald auf beiden Seiten der VW-Arena, wenn Felipe Lopes (links) und Co. spielen – für eine lukrativere TV-Vermarktung.

Foto: imago

LED-Banden stehen bald auf beiden Seiten der VW-Arena, wenn Felipe Lopes (links) und Co. spielen – für eine lukrativere TV-Vermarktung. Foto: imago

Die „Wölfe“ wollen ihren Pelz im internationalen Fernsehen teurer verkaufen. Deshalb fährt der VfL Wolfsburg eine bislang in der Fußball-Bundesliga einmalige Marketingstrategie, wie Geschäftsführer Thomas Röttgermann sagt.Sein Plan: In der VW-Arena wird auf der Gegengeraden eine zweite Plattform...

Neu hier?

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Wählen Sie einfach aus einem der folgenden Angebote aus.

  • TagesPass

    • 24 Stunden Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte des Nachrichtenportals
    • Endet automatisch
    • Zahlung per Bankeinzug,
    1,50 € einmalig
  • Digital-Paket

    • Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte:
      Nachrichtenportal, E-Paper und E-Paper-App
    • Monatlich kündbar
    • Zahlung per Rechnung und Bankeinzug
    4,95 €* mtl. für Abonnenten der gedruckten Zeitung 6,65 €** mtl. für Neukunden
    * in den ersten 3 Monaten, danach 9,90 € im Monat
    ** in den ersten 3 Monaten, danach 26,70 € im Monat
Weitere Digital-Angebote finden Sie hier.