Klangvolle Gäste bei der 27. Auflage

Schöningen  Keine Frage, das Neujahrsturnier des FC Schöningen 08 hat Tradition.

Der SV Esbeck (rechts) muss sich beim Schöninger Neujahrsturnier gegen hochkarätige Konkurrenten behaupten.

Foto: regios24/Tospann

Der SV Esbeck (rechts) muss sich beim Schöninger Neujahrsturnier gegen hochkarätige Konkurrenten behaupten. Foto: regios24/Tospann

Schließlich findet in der Landkreishalle an der Schützenbahn bereits die 27. Auflage des Hallenfußball-Turniers statt.

Die Organisatoren um Fußballobmann Bernd Rösner, Klaus Ademeit, Ralf Hieske, Frank Million und Maik Albrecht versprechen auch in diesem Jahr ein Mammutprogramm, das die Fans „in den Bann ziehen“ wird. Immerhin werden ihnen gleich fünf Turniere an drei Tagen serviert – los geht es heute Abend (17.30 Uhr) mit dem internen Wettstreit um den Matze-Saul-Cup.

Umrahmt von anderen Turnieren findet am morgigen Samstag von 14.30 Uhr an der „Klassiker“ mit dem Neujahrsturnier des FC Schöningen statt. Und wieder einmal ist es den 08-ern gelungen, hochkarätige Mannschaften für ihr Turnier zu gewinnen.

Angeführt wird das Teilnehmerfeld vom spielstarken Landesligisten Freie Turner Braunschweig. Und eine weitere Mannschaft, die für gutklassigen Hallenfußball steht, kommt aus der Löwenstadt: Der TSC Vahdet Braunschweig reist als Tabellenführer der Bezirksliga 2 an – mit 14 Siegen aus 15 Spielen im Gepäck. Eine Bilanz, die von den gastgebenden Kreisliga-Kickern der FSV Schöningen noch getoppt werden kann, die bekanntlich mit einer blütenweißen Weste überwintern.

Das Teilnehmerfeld komplettieren der TuS Magdeburg-Neustadt, HSC Leu Braunschweig, FC Dobbeln/Jerxheim, SV Eintracht Derenburg und SV Esbeck. Den Turnier-Samstag eröffnen die Frauen, die bereits von 10 Uhr an im Einsatz sind.

Fünf Mannschaften aus der Nachbarschaft werden am Sonntagmorgen dabei sein, wenn die Altherrenfußballer ihr Hallenturnier austragen. Neben der gastgebenden SG Schöningen, die zwei Mannschaften ins Rennen schicken wird, sind der BSV Union Schöningen, FC Dobbeln/Jerxheim und die SG Offleben/Büddenstedt dabei. Der erste Anpfiff erfolgt um 10 Uhr in der Gerhard-Müller-Sporthalle.

Den Abschluss am Sonntagnachmittag bildet von 14 Uhr an das Turnier für Herrenmannschaften auf Kreisebene. Folgende Teams haben dafür zugesagt: BSV Union Schöningen, TSV Süpplingenburg, SG Rottorf/Viktoria Königslutter, SV Esbeck II, SG Hünenburg, TSV Fichte Helmstedt sowie FSV Schöningen II und III.

„Für die Zuschauer, die es mit den guten Vorsätzen im neuen Jahr nicht so genau nehmen, haben wir reichlich Speisen und Getränke im Angebot“, meint Bernd Rösner schmunzelnd und freut sich auf eine Flut von Toren und sehenswerten Spielzügen an der Schützenbahn.

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder
Captcha
    Weitere Artikel aus diesem Ressort