Deutsche Springreiter warten weiter auf Weltcup-Sieg

Stuttgart Knapper geht es nicht: Nur eine Hundertstelsekunde ritt Marcus Ehning beim Großen Preis von Stuttgart mit Küchengirl langsamer als Kevin Staut mit Silvana. Der Profi aus der Normandie setzte sich im Stechen des Weltcup-Springens nach fehlerfreiem Ritt in 42,66 Sekunden durch.

 
Jetzt weiterlesen und mehr erfahren ...
Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unseren Webseiten. Wählen Sie einfach aus einem der folgenden Angebote.

 

Anzeige
Anzeige
ANZEIGE
Anzeige

 

ANZEIGE
Fotos & Videos
ANZEIGE
ANZEIGE