Bamberg übernimmt Spitze - Ulm verliert - ALBA siegt

Tübingen  Die Brose Baskets aus Bamberg haben die Tabellenführung in der Basketball Bundesliga übernommen. Mit dem 76:56 bei den Tigers Tübingen feierte der Double-Gewinner den achten Sieg im neunten Spiel und profitierte vom Ausrutscher von ratiopharm Ulm.

Albas Deon Thompson erzielte die entscheidenden Punkte.

Foto: Sebastian Kahnert

Albas Deon Thompson erzielte die entscheidenden Punkte. Foto: Sebastian Kahnert

Der bisherige Spitzenreiter unterlag mit 62:78 bei den Skyliners in Frankfurt und kassierte die dritte Niederlage dieser Spielzeit im elften Spiel. Zuvor hatte ALBA Berlin in einem Herzschlagfinale mit 70:69 nach Verlängerung bei den Eisbären Bremerhaven gewonnen und sich auf Tabellenplatz fünf geschoben.

Ein spannenderes Spiel sahen die Zuschauer in Bremerhaven. Nach einem Herzschlagfinale setzte sich ALBA Berlin erst in letzter Sekunde mit 70:69 nach Verlängerung bei den Eisbären durch und schob sich auf den fünften Platz. (dpa)

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder
Captcha
    Weitere Artikel aus dem Ressort