Die deutschen Phantoms sind spitze

Braunschweig  Platz eins vor Ulm in der Wertung, die es nicht gibt... – Konzept macht Suche nach Verstärkung noch schwerer.

Nick Schneiders und seine deutschen Kollegen erzielen 37,5 Prozent der Phantoms-Punkte.

Foto: Frank Rieseberg

Nick Schneiders und seine deutschen Kollegen erzielen 37,5 Prozent der Phantoms-Punkte. Foto: Frank Rieseberg

Wenn es nur nach den Deutschen ginge, wären Braunschweigs Basketballer eine Macht in der Bundesliga. Betrachtet man den Anteil der Punkte deutscher Profis an der Gesamtausbeute ihrer Mannschaften, liegen die Phantoms nach der Hinrunde mit 37,5 Prozent auf Platz eins. 73,6 Punkte machte das Team im...

Neu hier?

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Wählen Sie einfach aus einem der folgenden Angebote aus.

  • TagesPass

    • 24 Stunden Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte des Nachrichtenportals
    • Endet automatisch
    • Zahlung per Bankeinzug,
    1,50 € einmalig
  • Digital-Paket

    • Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte:
      Nachrichtenportal, E-Paper und E-Paper-App
    • Monatlich kündbar
    • Zahlung per Rechnung und Bankeinzug
    4,95 €* mtl. für Abonnenten der gedruckten Zeitung 6,65 €** mtl. für Neukunden
    * in den ersten 3 Monaten, danach 9,90 € im Monat
    ** in den ersten 3 Monaten, danach 26,70 € im Monat
Weitere Digital-Angebote finden Sie hier.