Die Phantoms verklagen Daniel Theis

Braunschweig  Braunschweigs Basketballer fordern 30 000 Euro Ablöse für den Wechsel nach Ulm. Der Nationalspieler greift seinen Ex-Klub in einem Interview an.

Süße Rache: Daniel Theis (rechts) erzielte gegen die Phantoms 18 Punkte und holte 10 Rebounds.

Foto: Hübner

Süße Rache: Daniel Theis (rechts) erzielte gegen die Phantoms 18 Punkte und holte 10 Rebounds. Foto: Hübner

Braunschweigs Basketballer werden ihren ehemaligen Spieler Daniel Theis verklagen. Das kündigte Phantoms-Justiziar Hans-Werner Schrader am Mittwochabend gegenüber unserer Zeitung an. „Wir wollen die Zahlung einer Ablösesumme, wie sie üblich ist“, erklärte Schrader und nannte die Summe von 30 000...

Neu hier?

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Wählen Sie einfach aus einem der folgenden Angebote aus.

  • TagesPass

    • 24 Stunden Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte des Nachrichtenportals
    • Endet automatisch
    • Zahlung per Bankeinzug,
    1,50 € einmalig
  • Digital-Paket

    • Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte:
      Nachrichtenportal, E-Paper und E-Paper-App
    • Monatlich kündbar
    • Zahlung per Rechnung und Bankeinzug
    4,95 €* mtl. für Abonnenten der gedruckten Zeitung 6,65 €** mtl. für Neukunden
    * in den ersten 3 Monaten, danach 9,90 € im Monat
    ** in den ersten 3 Monaten, danach 26,70 € im Monat
Weitere Digital-Angebote finden Sie hier.