Die Bundesliga lockt sogar NBA-Stars an

Braunschweig  Sechs bis sieben Play-off-Plätze scheinen schon an finanzstarke Basketball-Teams vergeben zu sein. Die Phantoms Braunschweig halten am Ziel fest.

Casey Mitchell (links) und die neuen Phantoms sind im Play-off-Kampf nur Außenseiter.

Foto: Peter Sierigk

Casey Mitchell (links) und die neuen Phantoms sind im Play-off-Kampf nur Außenseiter. Foto: Peter Sierigk

.Die Basketball-Bundesliga wächst bis 2020 zur stärkten Liga Europas – als Liga-Chef Jan Pommer vor zwei Jahren diese Vision verkündete, schien sie noch völlig unrealistisch. Doch zur neuen Saison scheint es, als hätten die 18 Klubs auf allen Ebenen wieder einen Riesensprung nach vorn gemacht. ...

Neu hier?

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Wählen Sie einfach aus einem der folgenden Angebote aus.

  • TagesPass

    • 24 Stunden Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte des Nachrichtenportals
    • Endet automatisch
    • Zahlung per Bankeinzug,
    1,50 € einmalig
  • Digital-Paket

    • Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte:
      Nachrichtenportal, E-Paper und E-Paper-App
    • Monatlich kündbar
    • Zahlung per Rechnung und Bankeinzug
    4,95 €* mtl. für Abonnenten der gedruckten Zeitung 6,65 €** mtl. für Neukunden
    * in den ersten 3 Monaten, danach 9,90 € im Monat
    ** in den ersten 3 Monaten, danach 26,70 € im Monat
Weitere Digital-Angebote finden Sie hier.