Phantoms beklagen Spielmacher-Malheur

Braunschweig  Seit den Verletzungen des Aufbau-Duos LaMarr Greer und Stephen Dennis Ende Januar sind Braunschweigs Basketballer offensiv aus dem Takt geraten

Da war die Phantoms-Welt noch in Ordnung: LaMarr Greer (links) und Stephen Dennis nach dem Heimsieg gegen Trier, ihrem bislang letzten gemeinsamen Auftritt.

Foto: Frank Rieseberg

Da war die Phantoms-Welt noch in Ordnung: LaMarr Greer (links) und Stephen Dennis nach dem Heimsieg gegen Trier, ihrem bislang letzten gemeinsamen Auftritt. Foto: Frank Rieseberg

Fast alle Spitzenteams der Basketball-Bundesliga haben einen herausragenden Spielmacher, der das Geschehen lenkt und, wenn es eng wird, erfolgreich Verantwortung übernimmt. Die Phantoms hatten auf eine andere Variante gesetzt. Und in der ersten Saisonhälfte waren sie mit ihrem Modell der...

Neu hier?

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Wählen Sie einfach aus einem der folgenden Angebote aus.

  • TagesPass

    • 24 Stunden Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte des Nachrichtenportals
    • Endet automatisch
    • Zahlung per Bankeinzug,
    1,50 € einmalig
  • Digital-Paket

    • Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte:
      Nachrichtenportal, E-Paper und E-Paper-App
    • Monatlich kündbar
    • Zahlung per Rechnung und Bankeinzug
    4,95 €* mtl. für Abonnenten der gedruckten Zeitung 6,65 €** mtl. für Neukunden
    * in den ersten 3 Monaten, danach 9,90 € im Monat
    ** in den ersten 3 Monaten, danach 26,70 € im Monat
Weitere Digital-Angebote finden Sie hier.