Offensiver Totalausfall

Würzburg  Mit einer unterirdischen Angriffsleistung verloren Braunschweigs Basketballer in Würzburg zwei Punkte und den direkten Vergleich.

Kyle Visser, hier eine Szene aus dem Hinspiel, war in Würzburg mit 10 Zählern bester Punktesammler der Phantoms.

Foto: Flentje

Kyle Visser, hier eine Szene aus dem Hinspiel, war in Würzburg mit 10 Zählern bester Punktesammler der Phantoms. Foto: Flentje

„Uns ist nicht bange, gegen eine aggressive Mannschaft anzugreifen“, hatte Phantoms-Trainer Sebastian Machowski vor dem Gastspiel beim Play-off-Rivalen Würzburg gesagt. Doch das war ein Irrtum. Unter 40 Minuten Dauerdruck des Gegners bekam sein Team am Samstag im vierten Auswärtsspiel in Folge...

Neu hier?

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Wählen Sie einfach aus einem der folgenden Angebote aus.

  • TagesPass

    • 24 Stunden Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte des Nachrichtenportals
    • Endet automatisch
    • Zahlung per Bankeinzug,
    1,50 € einmalig
  • Digital-Paket

    • Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte:
      Nachrichtenportal, E-Paper und E-Paper-App
    • Monatlich kündbar
    • Zahlung per Rechnung und Bankeinzug
    4,95 €* mtl. für Abonnenten der gedruckten Zeitung 6,65 €** mtl. für Neukunden
    * in den ersten 3 Monaten, danach 9,90 € im Monat
    ** in den ersten 3 Monaten, danach 26,70 € im Monat
Weitere Digital-Angebote finden Sie hier.