Dennis Schröder trifft zum Sieg gegen Spitzenreiter Bramfeld

Felix Heise behauptet in dieser Szene den Ball und wurde mit 13 Punkten drittbester Werfer der Junior Phantoms.

Foto: Peter Sierigk 

Felix Heise behauptet in dieser Szene den Ball und wurde mit 13 Punkten drittbester Werfer der Junior Phantoms. Foto: Peter Sierigk 

Ohne Dennis Schröder lief bislang wenig zusammen. Mit ihm scheint alles zu gehen. Der Nationalspieler überragte bei seinem ersten Auftritt in der U-19-Bundesliga gegen den Bramfelder SV und führte die Junior Phantoms somit zum 80:79 (46:40), ihrem zweiten Saisonerfolg.Dass der Spielmacher gestern...

Neu hier?

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Wählen Sie einfach aus einem der folgenden Angebote aus.

  • TagesPass

    • 24 Stunden Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte des Nachrichtenportals
    • Endet automatisch
    • Zahlung per Bankeinzug,
    1,50 € einmalig
  • Digital-Paket

    • Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte:
      Nachrichtenportal, E-Paper und E-Paper-App
    • Monatlich kündbar
    • Zahlung per Rechnung und Bankeinzug
    4,95 €* mtl. für Abonnenten der gedruckten Zeitung 6,65 €** mtl. für Neukunden
    * in den ersten 3 Monaten, danach 9,90 € im Monat
    ** in den ersten 3 Monaten, danach 26,70 € im Monat
Weitere Digital-Angebote finden Sie hier.