Jason Cain stürzt die Ex-Kollegen ins Jammertal

Bremerhaven  Bei der Partie gegen die Eisbären Bremerhaven verschenkten die Braunschweiger Phantoms ihren „sicheren“ Sieg noch an den Gegner.

Jason Cain im Jahr 2010, als er noch im Dress der Phantoms spielte.

Foto: Peter Sierigk

Jason Cain im Jahr 2010, als er noch im Dress der Phantoms spielte. Foto: Peter Sierigk

Wer im Basketball Sekunden vor Schluss mit drei Punkten führt, gewinnt. Zumindest ist das die Regel. Denn diese Mannschaft wird den Gegner foulen, und der kann dann normalerweise nur noch mit zwei Freiwürfen seinen Rückstand verkürzen. Und genau so eine starke Ausgangsposition hatten sich die...

Neu hier?

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Wählen Sie einfach aus einem der folgenden Angebote aus.

  • TagesPass

    • 24 Stunden Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte des Nachrichtenportals
    • Endet automatisch
    • Zahlung per Bankeinzug,
    1,50 € einmalig
  • Digital-Paket

    • Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte:
      Nachrichtenportal, E-Paper und E-Paper-App
    • Monatlich kündbar
    • Zahlung per Rechnung und Bankeinzug
    4,95 €* mtl. für Abonnenten der gedruckten Zeitung 6,65 €** mtl. für Neukunden
    * in den ersten 3 Monaten, danach 9,90 € im Monat
    ** in den ersten 3 Monaten, danach 26,70 € im Monat
Weitere Digital-Angebote finden Sie hier.