Löwen-Box-Team   unterliegt mit 9:13

Das Löwen-Box-Team ist mit einer Niederlage in die 2. Bundesliga gestartet. Mit 9:13 unterlag die Kampfgemeinschaft des Box-Clubs 72 Braunschweig, BAC Wolfenbüttel und Heros Salzgitter in Hamm.

"Mit dieser Niederlage wurde den Löwen aber nicht der Zahn gezogen", sagte Sprecher Klaus Hofmann. Denn das Team habe stark ersatzgeschwächt antreten müssen. Gleich vier Topathleten hätten zeitgleich in Celle um die Landesmeisterschaft kämpfen müssen, so Hoffmann über die etwas unglücklich scheinende Ligaplanung.

Mannschaftsleiter Ulrich Hackbarth musste improvisieren. Doch der Ersatz habe durchgängig "Charakter gezeigt und sich auf Sicht angeboten", sagte der Trainer.

Deutlich besser besetzt wird das Löwen-Box-Team in den ersten Heimkampf am Samstag um 18 Uhr in der Gymnasiumsporthalle Salzgitter-Bad gehen. Das ist auch nötig. Als Gegner kommt der Ligafavorit Windmill Team Holland.

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder
Captcha
    Weitere Artikel aus diesem Ressort