Victoria Wiedermann für EM-Kader nominiert

Victoria Wiedermann steht im Kader für die Hallen-EM im Januar in Leipzig.Archivfoto: Hübner 

Victoria Wiedermann steht im Kader für die Hallen-EM im Januar in Leipzig.Archivfoto: Hübner 

Mit überragenden Leistungen in der Hallenhockey-Bundesliga hat Victoria Wiedermann auf sich aufmerksam gemacht. Die 27-Jährige von Eintracht Braunschweig wurde als eine von drei Torhüterinnen in den erweiterten Kader des Deutschen Hockey-Bundes für die Hallen-Europameisterschaften (13. bis 15. Januar) in Leipzig berufen.

Da sich das deutsche Olympia-Aufgebot für London mit Bundestrainer Michael Behrmann in Argentinien bei der Champions Trophy auf den Jahreshöhepunkt vorbereitet, ist U-21-Bundestrainer Marc Herbert für den EM-Hallenkader verantwortlich. Der Hamburger hat das vorläufige 20-Spielerinnen-Aufgebot für Leipzig nominiert, aus dem er den 14er-Kader zusammenstellen wird.

"Ich freue mich riesig", sagte Wiedermann, die bis 2005 insgesamt 31 Juniorinnen-Länderspielen für Deutschland absolviert hat und bei der U18-EM 2004 den Titel gewann, 2004 bei der EM und ein Jahr später bei der WM jeweils Silber erreichte. "Ich war schon ein wenig überrascht. Ich dachte meine Zeit beim DHB sei vorbei", stellte die Eintracht-Torfrau fest. Am 19. Dezember, nach dem Ende der Punktrunde, wird das endgültige EM-Aufgebot nominiert. tch

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder
Captcha
    Weitere Artikel aus diesem Ressort