Phantoms leisten sich haarsträubende Patzer

Phantoms-Neuzugang Michael Umeh (rechts) gab ein durchwachsenes Debüt.

Foto: Rudolf Flentje 

Phantoms-Neuzugang Michael Umeh (rechts) gab ein durchwachsenes Debüt. Foto: Rudolf Flentje 

Braunschweigs Basketballer verlieren zum siebten Mal in Folge Heimspiel gegen Frankfurt. 70:77 (29:42) kostet gute Ausgangsposition für die PokalrundeAls Rich Melzer, Kyle Visser und Neuzugang Michael Umeh am Sonntagabend ihren großen Auftritt hatten, war das Spiel gegen Angstgegner Frankfurt schon...

Neu hier?

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Wählen Sie einfach aus einem der folgenden Angebote aus.

  • TagesPass

    • 24 Stunden Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte des Nachrichtenportals
    • Endet automatisch
    • Zahlung per Bankeinzug,
    1,50 € einmalig
  • Digital-Paket

    • Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte:
      Nachrichtenportal, E-Paper und E-Paper-App
    • Monatlich kündbar
    • Zahlung per Rechnung und Bankeinzug
    4,95 €* mtl. für Abonnenten der gedruckten Zeitung 6,65 €** mtl. für Neukunden
    * in den ersten 3 Monaten, danach 9,90 € im Monat
    ** in den ersten 3 Monaten, danach 26,70 € im Monat
Weitere Digital-Angebote finden Sie hier.