Lions spielen stark verbessert und verlieren

Braunschweig  In der Football-Bundesliga verloren die Braunschweiger am Samstagabend gegen die Dresden Monarchs mit 28:35 (7:7, 3:7, 10:7, 8:14).

Auch in dieser Szene war Lions-Neuzugang Willie Milhouse (6) nicht zu stoppen.

Foto: Karsten Reißner

Auch in dieser Szene war Lions-Neuzugang Willie Milhouse (6) nicht zu stoppen. Foto: Karsten Reißner

Das war richtig frustrierend. Die Lions zeigten vor gut 3700 Zuschauern im Eintracht-Stadion zwei Viertel lang ihre beste Spielhälfte der Saison und zwei Viertel lang eine Leistung, die sie nicht immer in der Lage waren zu bringen. Und trotzdem verließen die Dresdner den Platz als Sieger. ...

Neu hier?

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Wählen Sie einfach aus einem der folgenden Angebote aus.

  • TagesPass

    • 24 Stunden Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte des Nachrichtenportals
    • Endet automatisch
    • Zahlung per Bankeinzug,
    1,50 € einmalig
  • Digital-Paket

    • Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte:
      Nachrichtenportal, E-Paper und E-Paper-App
    • Monatlich kündbar
    • Zahlung per Rechnung und Bankeinzug
    4,95 €* mtl. für Abonnenten der gedruckten Zeitung 6,65 €** mtl. für Neukunden
    * in den ersten 3 Monaten, danach 9,90 € im Monat
    ** in den ersten 3 Monaten, danach 26,70 € im Monat
Weitere Digital-Angebote finden Sie hier.