Muk Kang ist der Abfangjäger

BRAUNSCHWEIG. Wenn Football-Fans lautstark und verzückt "Interception" rufen, dann hat die Passverteidigung ihrer Mannschaft einen gegnerischen Pass abgefangen.

Bei den Braunschweig Lions, die sich durch das 20:16 über die Kiel Baltic Hurricanes im Frankfurter Finale den siebten Titel geholt haben, heißt der Meister dieses Faches Muk Kang. Der 29-Jährige fing in dieser Saison fünf Pässe ab und trug einmal den Ball gar postwendend zum Touchdown in die gegnerische Endzone.

Auf Top-Abfangjäger Muk Kang folgt mit vier Interceptions DeMario Williams vor Passverteidiger David DeArmas (3) und dem zweimal erfolgreich dazwischen springenden Christian Petersen. Dies Kunststück gelang einem weiteren Lions-Sextett noch je einmal. ts

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder
Captcha
    Weitere Artikel aus diesem Ressort