Lions feuern Cheftrainer Seth Womack

Seth Womack hält künftig in Braunschweig keine Ansprachen mehr.   

Foto: Frank Rieseberg

Seth Womack hält künftig in Braunschweig keine Ansprachen mehr.    Foto: Frank Rieseberg

Am Freitag Vormittag verschickten die Braunschweig Lions eine Pressemitteilung, wonach ihr Football-Team mit Cheftrainer Seth Womack am Sonntag in Düsseldorf am Scheideweg stehe. Den hatte der Klub aber bereits am Vorabend beschritten und den Trainer gefeuert. Die Kommunikationspanne ist ein Indiz...

Neu hier?

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Wählen Sie einfach aus einem der folgenden Angebote aus.

  • TagesPass

    • 24 Stunden Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte des Nachrichtenportals
    • Endet automatisch
    • Zahlung per Bankeinzug,
    1,50 € einmalig
  • Digital-Paket

    • Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte:
      Nachrichtenportal, E-Paper und E-Paper-App
    • Monatlich kündbar
    • Zahlung per Rechnung und Bankeinzug
    4,95 €* mtl. für Abonnenten der gedruckten Zeitung 6,65 €** mtl. für Neukunden
    * in den ersten 3 Monaten, danach 9,90 € im Monat
    ** in den ersten 3 Monaten, danach 26,70 € im Monat
Weitere Digital-Angebote finden Sie hier.