Finke eilte nach der Arbeit seinem Team im Auto hinterher

Trotz Doppelbelastung gute Form gezeigt – Heckenbach: Wir müssen aufwachen

Das Gesicht spricht Bände. Ein enttäuschter Abwehrspieler Patrick Finke kühlt mit einem Eisblock seine im Kampf um den Ball lädierten Finger. 

Das Gesicht spricht Bände. Ein enttäuschter Abwehrspieler Patrick Finke kühlt mit einem Eisblock seine im Kampf um den Ball lädierten Finger. 

KIEL. Die Mühe blieb ohne den erhofften Lohn. Im Eiltempo hatte Lions-Geschäftsführer Mirko Schulz am Nachmittag den Abwehrhünen Patrick Finke im Auto nach Kiel chauffiert. Der 1,96 Meter große Athlet mit Spielerfahrung aus der NFL Europe hatte bis 13 Uhr arbeiten müssen und war trotzdem zusammen...

Neu hier?

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Wählen Sie einfach aus einem der folgenden Angebote aus.

  • TagesPass

    24 Stunden gültig

    Gut, wenn Sie nur ab und an die Online-Seiten lesen möchten.
    • 24 Stunden gültig
    • Alle Nachrichten rund um Ihre Region auf einen Blick
    • Endet automatisch, keine Verpflichtung
    • Bankeinzug
    nur 1,50 €
  • MonatsPass

    30 Tage gültig

    Gut, um unser Angebot zum Sonderpreis zu testen.
    • Läuft volle 30 Tage
    • Alle Nachrichten rund um Ihre Region auf einen Blick
    • Endet automatisch, keine Verpflichtung
    • Bankeinzug
    nur 9,90 €
  • PremiumPass

    Unbegrenzt gültig

    Gut, wenn Sie umfassend Online lesen möchten.
    • Läuft unbegrenzt
    • Alle Nachrichten rund um Ihre Region auf einem Blick
    • Jederzeit kündbar, keine Verpflichtungen
    • Rechnung
    • Bankeinzug
    ab 12,90 €
Weitere Artikel aus diesem Ressort